Sie sind hier: Startseite / Kohl schmeckt nicht nur im Winter!

Kohl schmeckt nicht nur im Winter!

Kohl schmeckt nicht nur im Winter!


Weißkohl auf dem Feld. (c) Pixabay

Kohlgemüse im September? Klar, denn zu Beginn der Erntezeit sind die Kohlköpfe sogar besonders mild und zart! Und es gibt tatsächlich viele spätsommerliche und herbstliche Rezepte: Geraspelter Rotkohl passt zum Beispiel gut in allerlei Bowls und Salate, aber er bringt auch Farbe und Vitamine in selbstgemachte Burger. Roggenbrötchen können zum Beispiel mit gebratenem Pulled Jackfruit, Zwiebeln, Eisbergsalat, Rotkohl- und Möhrenraspeln und einer aromatischen BBQ-Sauce von Byodo oder Sanchon gefüllt werden. Gesundes Fastfood für Spätsommerabende! Die Rotkohlstreifen am besten vorher mit Salz, Pfeffer, Schwarzkümmel und Kokosblütenzucker kräftig durchkneten, dann etwas Essig und Öl dazu. Auch ein Glasnudelsalat mit Rotkohl, Paprika, Frühlingszwiebeln und Erdnussdressing ist eine ganz und gar unwinterliche und interessante Umgebung für den Kohl. Fast mediterran daher kommt ein Pasta-Weißkohl-Auflauf mit Feta, Kirschtomaten und reichlich Oregano.

Kohl ist immer kalorienarm und gesund – egal, ob Sie zu Grünkohl, Brokkoli, Rosenkohl, Weißkohl oder Spitzkohl greifen. Er verfügt über reichlich Ballaststoffe, B-Vitamine, Folsäure, Mineralstoffe wie Kalzium und Magnesium, Spurenelemente wie Eisen und sekundäre Pflanzenstoffe wie Senfölglykoside und Flavonoide. Und sogar Eiweiß steckt drin, mehr als in jedem anderen Gemüse! Besonders viel Vitamin C steckt in Weiß- und Spitzkohl. Schon etwa 100 Gramm decken den täglichen Vitamin-C-Bedarf. Ruhig mal in kleinen Mengen roh in Salatrezepten probieren! Wer es trotzdem nicht so gut verträgt, findet zahllose Rezepte, in denen Kohl gebraten oder gedünstet und dadurch bekömmlicher wird. Vorbeugend gegen Bauchweh und Blähungen wirken außerdem Fenchel oder Kümmel.

In einem Spätzle-Auflauf macht sich Spitzkohl zum Beispiel gut mit Champignons, Zwiebeln und kräftigem Bergkäse. An kühleren Tagen könnte die Wahl auch auf ein Weißkohl-Curry mit Kartoffeln, ein Wirsing Risotto oder sogenannte Krautfleckerl fallen, ein traditionelles würziges Ofengericht mit Weißkohl und geschnittenen Nudelblättern.


Zugehörige Newsletter:

Zugehörig und vorausgewählt für Newsletter:

Anmelden


Passwort vergessen?